Geburtshaus von Ferdinand von Miller

zurück zur Übersicht


Geboren 1813, als Sohn des Uhrmachers Joseph Miller, erlangte Ferdinand von Miller Weltruhm als Schöpfer der Bavaria. Die 16 Meter hoch aufragende Figur ist die einzige komplett aus Bronze gegossene Kolossalstatue der Welt. Sie wacht noch heute über die Theresienwiese und das Münchner Oktoberfest. Selbst in den Vereinigten Staaten trifft man auf Spuren des Fürstenfeldbruckers: Die Tore des Kapitols und eine Statue von George Washington in Richmond stammen von ihm Das kleine Bronzedenkmal auf dem Gehweg vor dem Geburtshaus ist ein Abguss einer Fingerspitze der Bavaria - im wahrsten Sinne des Wortes ein Fingerzeig auf die Familie von Miller.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Fürstenfeldbruck. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

02
Geburtshaus von Ferdinand von Miller

Audiodatei downloaden (4.37 MB)
Alle Audiodateien downloaden (40.67 MB)
Gratis-Reiseführer downloaden (2.06 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Reiseführer mit Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

089 210 833 554 1 + 02